Finanzierung von Solaranlagen

Trotzdem man mit einer Solaranlage, sei es nun Photovoltaik oder Solarthermie, ordentlich Geld sparen kann, muss, wie bei allen anderen Dingen auch, erst einmal investieren werden. Die Anschaffung dieser Anlagen ist nicht gerade kostengünstig, so dass fast immer ein Darlehen aufgenommen werden muss, wenn man eine Solaranlage kaufen oder errichten will.

Hausbank-Kredit oder KfW-Darlehen?
Dabei kann man sich nun natürlich an die eigene Hausbank wenden und dort einen Kredit beantragen. Eine andere Variante ist die Inanspruchnahme eines zinsgünstigen Darlehens aus verschiedenen Förderprogrammen, wie sie die KfW oder die Umweltbank anbieten. Dabei erhält man eine Finanzierung, die allerdings ausschließlich für den Kauf und die Errichtung der Solaranlage eingesetzt werden darf.

Was leisten Förderprogramme?
Grundsätzlich sind diese Finanzierungen von der KfW oder anderen öffentlichen Stellen und aus Förderprogrammen deutlich preisgünstiger, als beispielsweise das Darlehen von der Hausbank. Der Nachteil besteht allerdings darin, dass man hier wirklich ausschließlich die Anlage selbst, nicht aber weitere Dinge, die man am eigenen Haus reparieren will, finanzieren kann. Will man usätzliche Investitionen tätigen, um zeitgleich mit der Montage der Solaranlage das Dach neu eindecken zu lassen oder bestehende Kredite umschulden und zusammenfassen, so kommen keine Mittel aus den Förderprogrammen in Frage.

Trägt sich die Solaranlage von selbst?
Grundsätzlich muss man für die Finanzierung der Solaranlage die normalen Raten bezahlen, doch wird eine ausreichend große Photovoltaik-Anlage installiert, dann tragen sich die Raten über die Einspeisevergütung, die das Erneuerbare Energiengesetz vorsieht, fast von selbst. Damit werben dann oftmals auch die Vermittler der Anlagen, doch hier muss Obacht gegeben werden. Denn wenn zum Beispiel Module mit geringer Leistung installiert werden, kann man nicht garantieren, dass der Stromertrag auch tatsächlich die laufenden Kosten für die Finanzierung deckt. Hier sollte man auf ausreichend leistungsfähige Module achten, auch wenn diese in der Anschaffung etwas teurer sind.

» zurück