Flach- oder Röhrenkollektoren?

Bei der Installation einer thermischen Solaranlage können Sie sich grundsätzlich zwischen den Flach- und den Röhrenkollektoren entscheiden. Beide Varianten können genutzt werden und stellen jeweils das Herzstück der thermischen Solaranlage dar. Der Röhrenkollektor kann dabei etwas mehr Energie aus der Sonne herausholen, weshalb dieser sich besser eignet, wenn mit der Solaranlage nicht nur Warmwasser bereitet werden soll, sondern zusätzlich noch eine Unterstützung der Heizung angedacht ist.

Unterschiede zwischen den Modellen
In beiden Kollektorenvarianten findet sich ein schwarzer Absorber, der durch die Sonne erwärmt wird. Dieser wird durch Rohre, die im Inneren der Kollektoren liegen, über die Wärmeleiterflüssigkeit an den Wärmespeicher angeschlossen. Bei den Flachkollektoren befinden sich Röhren innerhalb des Absorbers selbst. Dadurch ergeben sich recht hohe Verluste bei der Abgabe der Wärme aus dem Absorber an die Rohre. Bei den Röhrenkollektoren hingegen befinden sich die Absorberstreifen in gesondert isolierten Glasröhren, sodass hier nahezu keine Wärmeverluste entstehen können.

Vorteile der Röhrenkollektoren
Der große Vorteil bei den Röhrenkollektoren ist ihre bis zu 30 Prozent höhere Leistungsfähigkeit im Vergleich zu Flachkollektoren. Deshalb benötigt man für eine thermische Solaranlage mit Röhrenkollektoren in der Regel auch weniger Dachfläche, um die gleiche Leistung zu erzielen. Insbesondere im Winter macht sich die höhere Leistungsfähigkeit bemerkbar, da man mit Röhrenkollektoren auch bei diffusem Lichteinfall und geringer Sonneneinstrahlung höhere Leistungen erzielen kann.

Vorteile der Flachkollektoren
Der wichtigste Vorteil der Flachkollektoren ist im Anschaffungspreis zu sehen. Dieser liegt deutlich unter den Kosten für die Röhrenkollektoren. Dennoch lohnt sich der Mehraufwand beim Kauf von Röhrenkollenktoren auf Grund der höheren Leistungsfähigkeit. Denn Sie müssen weniger Energie dazu kaufen, um bei geringer Sonneneinstrahlung das Warmwasser zu bereiten oder das Haus zu beheizen. Da die Kosten aber in diesem Bereich nahezu explodieren, rechnet sich der Mehraufwand für die Röhrenkollektoren schon nach vergleichsweise kurzer Zeit. Sie sollten sich also hier nicht vor dem höheren Anschaffungspreis abschrecken lassen, sondern diese gegen die höhere Leistung durchkalkulieren.

zurück