Vor- und Nachteile einer Solarthermie-Anlage

Eine solarthermische Anlage arbeitet mit Hilfe von Solarzellen oder Kollektoren, die auf dem Dach installiert werden. Auf diese umweltschonende Art und Weise kann man Wärme erzeugen. Diese kann nun eingesetzt werden, die Heizung im Haus zu betreiben, ebenso kann das Wasser zum Duschen erwärmt werden. Dabei wird ausschließlich die Energie der Sonne genutzt, sodass man der Umwelt keinen Schaden zufügt und auch keinerlei Reserven angreift, die sich mit der Zeit aufbrauchen. Die Energie aus der Sonne ist nach wie vor schier unerschöpflich.


Vorteile von Solarthermie-Anlagen
Die Vorteile der Solarthermie Anlage liegen also klar auf der Hand: Auf der einen Seite Umweltfreundlichkeit, auf der anderen niedrigere Heizkosten.

Nachteile von Solarthermie-Anlagen
Doch es finden sich leider auch einige Nachteile. Die Kosten für die Installation einer solchen Anlage sind sehr hoch. Ohne staatliche Förderungen für die Inbetriebnahme solcher Anlagen würde man kaum in diese investieren. Denn die Kosten amortisieren sich erst nach einiger Zeit. Ein weiterer Nachteil ist der hohe Energieverbrauch bei der Herstellung der Solarzellen bzw. Kollektoren.

Des Weiteren muss beim Standort Deutschland bedacht werden, dass hier keine optimale Sonneneinstrahlung gegeben ist, d. h. südliche Regionen, in denen die Sonne deutlich häufiger scheint und die zudem ausreichend Platz auch für große Anlagen bieten, sind besser geeignet, um solare Wärme zu nutzen.

Ausgleichen der Nachteile durch Förderprogramme
Dennoch sollten Sie für sich selbst einmal durchrechnen, ob die Solarthermie sich nicht doch lohnen würde. Mit Hilfe der Förderungen, die der Staat im Rahmen der Erneuerbaren Energien vergibt, kann man sich die Solarthermie-Anlage leisten. Die Kosten für die Heizung und die Aufbereitung des Warmwassers werden auf Dauer gesenkt, denn in speziellen Wärmespeichern kann die erzeugte Wärme auch über Nacht gespeichert werden, zumal die Energiepreise in Zukunft wohl weiter ansteigen werden. Wer also ausreichend Platz auf dem Hausdach zur Verfügung hat, der sollte in jedem Fall einmal kalkulieren, ob die Solarthermie-Anlage nicht auch für ihn in Frage kommt.

zurück